Autor: Claudia Rebholz-Zigelli

  • Igelsprechstunde

    Igel, die aufgefunden werden, benötigen fast immer Hilfe. Es reicht allerdings nicht, sie nur aufzufüttern; die allermeisten Igel brauchen medikamentöse Behandlung, zumindest eine eingehende Untersuchung, um zu entscheiden, ob sie wieder in die Natur zurück dürfen – oder eine weitere Behandlung notwendig ist. So findet in den Monaten, in denen die größte Flut an geschwächten…

  • Das Igel-Futterhaus

    Wer Igel im Garten hat, erfreut sich oft an ihrem Anblick und schnell kommt die Frage auf: “Wie kann ich ihnen Futter anbieten, ohne unerwünschte, kleine Gäste im Garten zu haben?”. Die beste Lösung ist hier ein Futterhaus. Warum ein Futterhaus? Ein Futterhaus schützt das angebotene, artgerechte Futter vor Fliegen, welche dem Igel Krankheiten übertragen,…

  • Was der Igel frisst und trinkt

    Futterangebote Da Igel Fleischfresser sind, kommen am allerliebsten Insekten, Spinnen und Laufkäfer aller Art auf ihren Speiseplan. Entgegen der allgemeinen Informationen mögen sie keine Schnecken (viel zu schleimig), oder Regenwürmer (nicht so lecker). In Zeiten der schlechten Futterverfügbarkeit essen Igel sie zwar, leider sind aber genau diese die Überträger bestimmter, für den Igel mitunter tödlichen,…